Netflix: »Ingress The Animation« erhält neuen Soundtrack

White Bear, eine PR-Argentur für Komponisten, gab vor Kurzem bekannt, dass der kommende Netflix-Original-Anime »Ingress The Animation« einen neuen Soundtrack für den weltweiten Release erhalten hat.

Der neue Soundtrack stammt demnach von Jacob Yoffee, der zuvor bereits für die Musik der Disney-Serie »Andi Mack« zuständig war. Der ursprüngliche Soundtrack der Anime-Serie, der in Japan zu hören ist, wurde von Hidehiro Kawai (»Phantom of the Kill«) beigesteuert. Warum Netflix den Soundtrack für den weltweiten Release geändert hat, ist nicht bekannt.

Werbung

Die Serie entstand unter der Regie von Yūhei Sakuragi beim Studio Craftar. Yoshinari Irikawa fungierte als Regieassistent, während Sōki Tsukishima und Tora Tsukishima die Skripts schrieben. Takeshi Honda kümmerte sich um die Charakterdesigns und Atsushi Furukawa verantwortete die CGI-Animationen.

Das Game »Ingress«, auf dem der Anime basiert, startete im Dezember 2013 für Android und ein halbes Jahr später für iOS. Die Anime-Umsetzung feierte am 17. Oktober 2018 ihre Premiere im japanischen Fernsehen. Hierzulande erscheint die Serie am 30. April 2019 bei Netflix.

>> Zur Serie bei Netflix

Trailer:

Darum geht es:
Seitdem er ein Kind war, hat Makoto die seltsame Macht, die Erinnerungen von Dingen, die er berührt, zu lesen. Als es eines Tages eine Explosion in einem Labor gab, in dem eine unbekannte Substanz namens »XM« erforscht wird, sah er eine unglaubliche Erinnerung von Sarahs Ring, die die einzige Überlebende des Unfalls war. Makoto wird in eine massive Verschwörung verwickelt. Der Kampf um »XM«, das den menschlichen Geist beeinflussen könnte, beginnt jetzt!

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar