»Fruits Basket«: Vierte Episode erscheint etwas später

Der VoD-Anbieter WAKANIM gab vor Kurzem bekannt, dass die vierte Episode von »Fruits Basket« am nächsten Freitag eine Stunde später, sprich um 20:23 Uhr, erscheinen wird. Grund dafür ist eine Änderung im japanischen TV-Programm, wodurch sich auch der Simulcast verschieben muss.

Der neue Anime, der die komplette Geschichte adaptieren wird, entsteht im Studio TMS Entertainment unter der Regie von Yoshihide Ibata (»FLCL Progressive«). Taku Kishimoto (»Haikyu!!«) ist für die Serienkomposition zuständig, während Yuu Shindou (»My Teen Romantic Comedy SNAFU«) für die Charakterdesigns verantwortlich ist. Mangaka Takaya wird als Supervisor fungieren. Die erste Staffel wird aus 26 Episoden bestehen.

Takaya veröffentlichte den Manga, der aus insgesamt 23 Bänden besteht, von 1998 bis 2006 im japanischen »Hana to Yume«-Magazin. Hierzulande wurde die Reihe vom Carlsen-Verlag publiziert. Eine Fortsetzung mit dem Titel »Fruits Basket Another« erscheint seit 2015 in Japan. Die Reihe erhielt bereits im Jahr 2001 eine Anime-Adaption vom Studio DEEN.

>> Zur Serie bei WAKANIM
>> Zur deutschen Webseite

Alle bisher angekündigten Frühjahr-Simulcasts findet ihr in unserer Simulcast-Übersicht im Überblick.

OmU-Trailer:

Handlung:
Tohru Honda ist eine Oberschülerin, die nach dem Tod ihrer Mutter, ihrem letzten Familienmitglied, in einem Zelt leben muss. Allerdings gehört das Grundstück, auf dem sie ihr Zelt aufgeschlagen hat, der reichen Soma-Familie! Sie wird von Shigure Soma als Haushälterin in dessen Haus gelassen, wo sie von nun an zusammen mit Yuki Soma, einem jungen Mann mit der Aura eines Traumprinzen, sowie dessen Erzfeind Kyo Soma zusammenlebt. Allerdings weiß sie noch nicht, dass auf der Soma-Familie seit Jahrhunderten ein Fluch lastet …

Quelle: WAKANIM
© NATSUKI TAKAYA.HAKUSENSHA/FRUITS BASKET PROJECT

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar