KAZÉ lizenziert »Saga of Tanya the Evil«-Film

tanya-the-evil-h345

Bereits vor einiger Zeit gab KAZÉ Anime bekannt, dass man sich die Lizenz an der Serie »Saga of Tanya the Evil« gesichert hat und diese hierzulande auf Disc veröffentlichen wird. Nun verkündete der Publisher, dass man sich auch die Rechte an dem Film zum Anime sichern konnte. Genaue Details zum Release sind bislang noch nicht bekannt.

Ehrengäste zu »Saga of Tanya the Evil« auf der AnimagiC 2019

Gleichzeitig mit der Lizenzankündigung gab KAZÉ außerdem bekannt, dass man sowohl den Regisseur der Anime-Serie, Yutaka Uemura, als auch Produzent Takuya Tsunoki als Ehrengäste zur diesjährigen AnimagiC bringen wird.

Insgesamt soll es zwei Panels geben, bei denen die erste Episode der Serie sowie die ersten sieben Minuten aus dem Kinofilm gezeigt werden sollen. Zudem werden die Ehrengäste einen Hinter-den-Kulissen-Bericht vortragen sowie bei einem Q&A-Panel einige Fragen beantworten und Autogramme geben.

Serie erscheint in drei Volumes mit Sammelschuber

Das erste von insgesamt drei Volumes enthält die ersten vier Episoden mit deutscher und japanischer Sprachausgabe und kommt voraussichtlich am 5. September 2019 in den Handel. Als Extra gibt es einen Sammelschuber, ein 36-seitiges Booklet, einen Aufnäher sowie das Clean-Opening und -Ending. Das zweite Volume mit den Episoden 5 bis 8 folgt am 4. Oktober.

Animiert wurde die Serie im Studio NUT (»FLCL Alternative«) unter der Regie von Yutaka Uemura (»Punch Line«). Haruhito Takada (»Hunter x Hunter«-Filme) war für das Charakterdesign zuständig, während Shuji Katayama (»Overlord«) die Musik beisteuerte.

»Saga of Tanya the Evil« ist bereits bei Crunchyroll auf Abruf verfügbar.

Bei Amazon vorbestellen:

>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)

Alle Lizenzen im Rahmen KAZÉ-Crunchyroll-Deals findet ihr hier im Überblick.

Trailer zum Film:

Handlung der Serie:

Es ist der Juni des Jahres 1923, als ein junges Mädchen mit blauen Augen und blondem Haar die letzten Einheiten ihres Trainings an der Imperialen Militärakademie absolviert. Der Name des Mädchens lautet Tanya Degurechaff und sie lernt bei der Dritten Patrouille im nördlichen Militärdistrikt, dem »Norden Theater«, als Teil ihres Wehrdienstes bei den Streitkräften. Dieses Training sollte nur der erste Schritt in Richtung einer schillernden Karriere als ein Magier der Luftfahrt sein – doch da sollte ihr Schicksal eine unerwartete Wendung nehmen.

Quelle: KAZÉ
© Carlo Zen, PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Saga of Tanya the Evil PARTNERS

Kommentare

14 Kommentare und Antworten zu "KAZÉ lizenziert »Saga of Tanya the Evil«-Film"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Natsu90
Gast

Das ist eine tolle Nachricht. Habe schon erwartet dass Kaze bei dem Ganzen Anime wohl auch den film lizenziert. Gut das man nicht gewartet hat das Crunchyroll den Film zuerst bringt und ihn dann auf Deutsch synchronisieren lässt.

Guts
Gast

Mal sehen ob sich so eine Beziehung zwischen Kazé und Violetmedia aufbaut, wünschen würde ich mir das jedenfalls nicht 😜

Natsu90
Gast

Male bitte nicht den Teufel an die Wand😅😝

BLUEANGEL X
Gast

Nein warscheinlich wird dafür Rescue Film GmbH sein die 100 mal besser sind als dieses ex The Asylum synchronstudio Violetmedia.

RoryMercury
Gast

Super, der Anime ist einfach mal richtig nice und das auch der Film nun lizensiert wurde ist super!

Nadjenka
Gast

einen neuen Dub. wird der wohl nicht bekommen, oder?

Shadowwolf12
Gast

Kaze soll mal lieber mit ein Kino Termin rausrücken dafür würde ich auf alle fälle ins Kino gehen aber nur mit japan dub und ger sub.

Kigeki
Gast

War zu erwarten, freut mich dennoch

KuroMandrake
Gast

Habe ich eben schon im Kaze Newsletter gelesen, ich freue mich. Mal schauen evtl schaue ich die TV Serie nochmal im Re-Run auf deutsch bei Chrunchyroll. Ich hoffe nur, das es kein Recap Film wird. 😉

Kigeki
Gast

Ne, wird eine Fortsetzung, das weiß man schon. Recap Filme stoßen bei mir auch immer sauer auf. Freut man sich immer über die Ankündigung um dann festzustellen das man einfach nur das altbekannte vorgekaut bekommt

KuroMandrake
Gast

Ja, ich weiß hatte ich total vergessen gehabt. 😉 Na ja nicht überall wenn sie endlich entweder die TV Serie von Rurouni Kenshin auf Disc in Deutschland veröffentlichen könnten, oder daraus Recap Filme machen würden, wäre ich denen sehr dankbar, weil, dann habe ich alles von Rurouni Kenshin. Recaps sind also nicht immer Fluch, auch manchmal Segen. Und der Tanya Movie wird denke ich sehr gut werden. Evtl folgt dann ja noch eine 2. Staffel oder so^^