»Toilet-Bound Hanako-kun«: Neue Details zur Anime-Adaption

Toilet

Bereits vor einiger Zeit haben wir darüber berichtet, dass der Manga »Toilet-Bound Hanako-kun« (jap.: »Jibaku Shounen Hanako-kun«) von Iro Aida einen TV-Anime erhalten wird. Mittlerweile sind neue Details zur Umsetzung bekannt.

Japanische Premiere in 2020

Die Anime-Adaption entsteht im Studio Lerche (»Assassination Classroom«). Die Serie wird aus insgesamt zwölf Episoden bestehen und im nächsten Jahr ihre Premiere im japanischen Fernsehen feiern. Weitere Informationen sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Werbung

Aida startete den Manga im Juni 2014 im »GFantasy«-Magazin. Square Enix veröffentlichte bisher zehn Bände in Japan. Hierzulande ist die Reihe bisher nicht erhältlich.

Ankündigung:

Handlung:

»Hanako-san, Hanako-san… bist du da?« An der Kamome Academy gibt es Gerüchte über die »Sieben Geheimnisse der Schule«, von denen eines Hanako-san ist. Man erzählt sich, dass Hanako-san in der dritten Kabine der Mädchentoilette im dritten Stock des alten Schulgebäude wohnt und jeden Wunsch erfüllt, wenn sie gerufen wird. Nene Yashiro, ein okkultliebendes Oberschul-Mädchen, das von Romantik träumt, wagt sich in dieses verfluchte Badezimmer… aber Hanako-san, die sie dort trifft, ist nicht wie sie es sich vorgestellt hat! Hanako-san von der Kamome Academy… ist ein Junge!

Quelle: ANN

Kommentare

2 Kommentare und Antworten zu "»Toilet-Bound Hanako-kun«: Neue Details zur Anime-Adaption"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Itz__deku
Gast
Itz__deku

yay ich freue mich so sehr wie noch nie zuvor bei einem anime:3aber habe angst das sie es versauen mit denn stimmen zum Beispiel:(und ich liebe denn style so sehr ich hoffe er wird nicht so sehr verändert:D

Bushido
Gast
Bushido

hört sich ganz interessant an (: