»The Seven Deadly Sins«: Neue Details zum Ending der dritten Staffel

sevendeadly

Auf dem offiziellen Twitter-Account der Anime-Adaption von »The Seven Deadly Sins« wurden vor Kurzem neue Details zum Ending-Song der dritten Staffel, die den Titel »The Seven Deadly Sins: Wrath of The Gods« (jap.: »Nanatsu no Taizai: Kamigami no Gekirin«) trägt, enthüllt.

Demnach wird der neue Ending-Song von Sora Amamiya beigesteuert, die bereits als Elizabeth in der Serie zu hören ist und zuvor für beide Endings von »KonoSuba« verantwortlich war.

Neue Staffel entsteht im Studio DEEN

Die dritte Staffel wird im Studio DEEN produziert und soll im Herbst 2019 in Japan ausgestrahlt werden. Susumu Nishizawa, der das Storyboard für die zweite Staffel geschrieben hat, führt dabei die Regie, während Rintarou Ikeda die Serienkomposition übernimmt. Rie Nishino verantwortet das Animation-Charakter-Setting. Für die Musik sind Hiroyuki Sawano, Kohta Yamamoto und Takafumi Wada zuständig. Die Hauptcharaktere sollen wieder von den gewohnten Sprechern vertont werden.

Die ersten beiden Staffeln von »The Seven Deadly Sins« entstanden im Studio A-1 Pictures unter der Regie von Tensai Okamura (Staffel 1) und Jouji Furuta (Staffel 2). Kento Toya und Keigo Sasaki waren dabei für das Design der Charaktere verantwortlich, während die Musik von Hiroyuki Sawano und Takafumi Wada beigesteuert wurde.

Anime bei Netflix verfügbar

Beide bisherigen Staffeln der Anime-Serie, die vierteilige OVA-Reihe sowie der Film »The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky« stehen hierzulande bei Netflix mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf Abruf zur Verfügung. Ob Netflix auch die dritte Staffel veröffentlichen wird, ist noch unklar.

Ein Disc-Release der ersten Staffel erfolgte beim Publisher peppermint anime, der auch den Film im September 2019 auf DVD und Blu-ray in den Handel bringen wird.

>> Zur Serie bei Netflix
>> DVD/Blu-ray bestellen

Promo-Video:

Quelle: ANN
©Nakaba Suzuki,KODANSHA/The Seven Deadly Sins Project.

Kommentare

5 Kommentare und Antworten zu "»The Seven Deadly Sins«: Neue Details zum Ending der dritten Staffel"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Sarah
Gast

Und sicher werden dann wieder Flow und Granrodeo, wie bei Staffel 2 das Opening einsingen, aber ich weiß, das Sora Amamiya einen tollen Job machen wird, da ich das erste Opening und zweite Ending von Akame ga Kill, welche sie einsang, auch toll fand.

BunnyHunter
Gast

jup die Akame Op und Ed songs fand ich auch super wie auch die ganze serie bin ja mal gespannt ob der nachfolge Manga von Akame eine Anime umsetzung bekommt 🙂

Sarah
Gast

Akame ga Kill Zero ist aber die Vorgeschichte von Akame, wie sie vom Kaiserreich zur Rebellionsarmee kam.

BunnyHunter
Gast

es gibt inzwischen eine sequel manga reihe .

Jaron
Gast

Ich hoffe die 3. Staffel kommt schon 2020 in deutsch