»Re:ZERO«: Disc-Release verschoben + Deutsche Sprecher

rezero_l

Der Publisher KAZÉ gab heute bekannt, dass sich der deutsche Disc-Release der Anime-Serie »Re:ZERO« voraussichtlich um einen Monat verzögern wird. Ursprünglich sollte das erste Volume bereits am 7. November 2019 auf DVD und Blu-ray erscheinen.

Deutscher Release startet im Dezember

Das erste von fünf Volumes kommt nun voraussichtlich erst am 5. Dezember 2019 in den Handel. Wie viele Episoden und welche Extras dabei geboten werden, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Sprecher der deutschen Fassung gibt es nachfolgend im Überblick.

Deutscher Sprechercast:

Subaru NatsukiTim Schwarzmaier (Hiro Shishigami, Inuyashiki Last Hero)
EmiliaGabrielle Pietermann (Serena, Pokémon – Die TV-Serie: XY)
PackRubina Nath (Kyubey, Puella Magi Madoka Magica)
RemMarie Hinze (Sophie, Garo: Vanishing Line)
RamKristina Tietz (Tsubasa Hanekawa, Bakemonogatari)
BeatriceCathlen Gawlich (Migi, Parasyte: The Maxim)
Roswaal L. MathersMatthias Klie (James, Pokémon)
Reinhard van AstreaTim Knauer (Tetsurou Kuroo, Haikyu!!)
FeltCharlotte Uhlig (Tsuyu Asui, My Hero Academia)
RomKlaus Lochthove (Cowgirls Onkel, Goblin Slayer)
Elsa GranhiertSonja Spuhl (Sachiko Fujinuma, Erased)

Anime bereits bei Crunchyroll verfügbar

»Re:ZERO« entstand unter der Regie von Masaharu Watanabe beim Studio WHITE FOX. Masahiro Yokotani war für die Serienkomposition verantwortlich, während Kyuta Sakai als Chief-Animator fungierte und die Umsetzung des Charakterdesigns übernahm.

Der Anime wurde von April bis September 2016 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt und steht bei Crunchyroll bereits mit deutschen Untertiteln auf Abruf zur Verfügung. Eine zweite Staffel wurde bereits angekündigt.

>> Zur Serie bei Crunchyroll
>> Manga-Reihe bei Amazon bestellen

Trailer:

Handlung:

Eigentlich wollte Subaru nur einkaufen gehen, als er sich plötzlich in einer anderen Welt wiederfindet. Zu allem Überfluss wird er von einer Bande Diebe überfallen! Eine Halbelfe namens Satella hilft ihm, den Angriff abzuwehren. Ihr wurde ein wichtiges Medaillon gestohlen. Aus Dank will er ihr helfen, es wiederzubekommen. Doch als sie den Dieb finden, werden beide getötet! Kurz darauf erwacht Subaru erneut zum Leben und begegnet dem Händler wieder, an dem er gerade vorbeigekommen war. Kurz darauf trifft er auch auf Satella, doch diese kann sich nicht an ihn erinnern. Wie sich herausstellt, hat Subaru die Fähigkeit, seinen Tod rückgängig zu machen, indem er in der Zeit zurückspringt. Allerdings kann nur er sich erinnern, was vor seinem Tod passiert ist. Er setzt alles daran, Satellas Leben zu retten und das Abenteuer seines Lebens beginnt …

Quelle: Crunchyroll
©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Kommentare

57 Kommentare und Antworten zu "»Re:ZERO«: Disc-Release verschoben + Deutsche Sprecher"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Natsu90
Gast

Tja war klar oder?🤣😂😂😂😂

Hiyori
Gast

Anime-Releases und pünktlich sind nicht in einem Satz verwendbar^^

Natsu90
Gast

Abzusehen wenn man sich im Januar 27 Animes gesichert hat, aber auch schon im Rückstand mit anderen Serien im Programm ist.🤷‍♂️

shinji
Gast

Liest sich verdammt gut der Cast, aber ist Marie Hinzes Stimme nicht etwas zu erwachsen für die zart und zerbrechlich wirkende Rem?

Ich denke aber, dass die Serie ohnehin eher nix für mich ist..
Zuviel Moe und Maid-thematik mit drinne.
Oder sehe ich das zu voreingenommen und sollte ihr eine Chance geben?

shinji
Gast

Ach ne, das war ja Melanie Hinze 😲

Ps: mal wieder 5 Volumes. 😑

Kim
Gast

Ist ja auch ein titel wo Kaze sich einen großen Gewinn verspricht, da muss man auch mal die Volume zahl erhöhen. Und nicht vergessen, wird es natürlich auch von aus Japan vorgeschrieben das der Titel hier mit fünf Vols erscheinen muss, und hat nichts mit gier zutun.^^

shinji
Gast

„Und nicht vergessen, wird es natürlich auch von aus Japan vorgeschrieben das der Titel hier mit fünf Vols erscheinen muss, und hat nichts mit gier zutun.^^“
Das Thema hatte ich vor kurzem schon mal und will es nicht schon wieder zum Eskalieren bringen..nur das hier:
In Frankreich und Italien gibt es diese Volumepolitik nicht.
Dort gibt es AUSSCHLIEßLICH Gesamtausgaben die manchmal pro cour gesplittet werden. Es ist also ein Fakt, dass es auch anders geht, sofern man es als Publisher auch WILL!
Die Sache mit den strikten Vorgaben aus Japan sind sehr häufig Märchen, die gerne hervorgeholt werden, um etwas Unschönes zu rechtfertigen.

Ps: Ich will nicht gleich wieder eine Debatte eröffnen, ich habe lediglich auf einen Post geantwortet, dem ich nicht zustimmen kann!!

Zero
Gast

Frankreich hat einen anderen bzw größeren Markt da lohnt es sich auch edirekt eine gesamt Edition zu machen. Kapiert das endlich mal.

shinji
Gast

Und Italien auch?
Kapier du das endlich mal…

Zero
Gast

Italien hat auch einen größeren Markt als wir.

shinji
Gast

Deine Antwort ist wirklich, wie soll ich sagen, unantastbar. Vor allem ist sie inhaltvoll sprüht nur so vor Beweisen…
Alleine deine Argumentationsgewalt und die mit Fakten untermauerten Gründe, die du nennst, setzen mich Schachmatt.

„Italien hat auch einen größeren Markt als wir.“
Ich muss dir einfach glauben!
Dieser Satz hat mich einfach überzeugt, weil er mit Zahlen, Daten und Fakten vollgestopft ist!

Natsu90
Gast

Ich will hier eigentlich keine Diskussion auch anfangen wie Shinji aber eins muss gesagt werden: Gesamtausgaben in anderen Ländern sind gut und schön, aber diese schmeißen sie sehr häufig nur noch im O-Ton Raus…..

Sei es jetzt,Frankreich,Italien Spanien alles nur noch im O-Ton, Frankreich synchronisiert jetzt nur noch die großen Animes auf französisch: AOT, my hero academia usw.

Wir hier in Deutschland sind neben dem US-amerikanischen Markt der zweitgrößte Anbieter von synchronisierten Animes.
1. Japanisch in Japan…..
2. Englisch im Rest der Welt…. Weltsprache xD
3. Deutsch das ist cool 👍🥳

Also was viele hier wollen sind eben synchronisierte Animes und diese eben auch in Komplettboxen zu einem Preis wie eben im Rest von Europa ist.
Ein wenig utopisch und ja ich werde irgendwie werde ich dafür jetzt von anderen Schreibern widerlegt^^
Aber behaltet im Hinterkopf dass diese Komplettboxen wirklich nur im O-Ton meistens auf diesen Märkten rausgeworfen wird.

Dieser Umstand ist vielen nicht ganz klar, mir war auch bis vor ein paar Jahren nicht ganz klar bis ich mich mal ein bisschen schlau gemacht habe.

Ich hoffe ich konnte damit eine Diskussion im Keim ersticken.

Mana
Gast

So klein ist unser Markt schon lange nicht mehr….und gerade weil es zu viel Vol ist und teurer ist doch nochmal mehr was das den noch mehr Wachstum in so manch anderen Dingen eher verhindert.

shinji
Gast

@Natsu:
„Gesamtausgaben in anderen Ländern sind gut und schön, aber diese schmeißen sie sehr häufig nur noch im O-Ton Raus…..

Sei es jetzt,Frankreich,Italien Spanien alles nur noch im O-Ton, Frankreich synchronisiert jetzt nur noch die großen Animes auf französisch: AOT, my hero academia usw.“

Das stimmt so nicht ☝🏻
Spanien habe ich nicht genannt, weil da nach meinen Recherchen, fast ausschließlich OmU ist.
Italien veröffentlicht auf aktuell bezogene Filme und Serien nur mit beiden Tonvarianten: Italienischer und Japanischer Ton. Andere Varianten sind mir nicht bekannt. Wenn ja, her damit 😉
Und Frankreich veröffentlicht auch nicht wenig mit beiden Vertonungen.

Was die Masse an Titeln angeht, mit denen wir überschwemmt werden:
Meine persönliche Meinung ist, man braucht nicht zwingend alles zu lizenzieren, was es gibt.
Für mich haben Serien wie zb. Alderamin in the Sky, Amagi Brilliant Park, Anti Magic Academy, Sky Wizards Academy, Dimension W, The Asterisk War, Kings Game, Kiznaiver, The Anonymous Noise und wie sie nicht alle heissen, keinen Mehrwert (fühlt euch bitte wegen der Titel nicht auf den Schlips getreten, das waren nur zufällig gewählte von vielen, vielen anderen Beispielen 😉).
Die ganzen, mMn, unnötigen Titel sorgen nur für eine Verwässerung auf dem Markt, Qualität kommt selten dazu,
Die Titel die jetzt nach der derzeitigen Lizenzierungswelle zusätzlich in den Handel kommen, senken größtenteils das Niveau der allesamt erschienenen VÖs nur.
Es ist meistens nur der Bodensatz sozusagen, wenn man es ganz fies ausdrücken will ☹️
Von 5 Titeln die erscheinen ist heutzutage einer eventuell mal kaufenswert.
Deswegen hätte man auch darauf verzichten können.
Ich weiss das viele das wahrscheinlich nicht so sehen wie ich, aber das ist nur MEINE persönliche Meinung…

„Also was viele hier wollen sind eben synchronisierte Animes und diese eben auch in Komplettboxen zu einem Preis wie eben im Rest von Europa ist.“
Ps: ich wäre schon mit standardmäßigen Preisen von 80€ für einen Core zufrieden..aber als Gesamtedition!!!
Was mich aber tierisch nervt, ist diese besonders bei Kaze und ihren Erfolgstiteln immer weiter getriebene Zerstückelung in zig Volumes bei 24+ Episoden. Früher war 4 in Ordnung und heute sind es bei Kazes Erfolgstiteln mindestens 5.
Mirai Nikki war mit 5 Volumes + 1 zusätzliche Disc für die OVA (die nicht mal im Schuber Platz findet 🤬) nur die bisherige Spitze des Eisbergs.
Ich habe keine Lust, dass das bei ihnen zur Gewohnheit wird!

Natsu90
Gast

Ich habe ja so die Befürchtung dass bei großen Tittel man gerne jetzt auf 5 Volumes geht… ist auch nur meine persönliche Meinung😅🙂 ob das jetzt alle Publisher machen oder nur einzelne sei mal dahin gestellt.

Ich bin mal gespannt wie sich der Markt in der nächsten 2-3 Jahren entwickelt. Die Stunden nehmen ja pro synchronisierte Serie immer weiter zu, das heißt wir bekommen immer mehr Anime Serien in Deutschland. Ob die Qualität der einzelnen Serien Mittelmaß oder höher ist kann ich nicht beurteilen ich kaufe ja nicht jede Serie. Die Serien die ich mir aber in den letzten Jahren gekauft habe so ab 2015 sind aber alle von sehr guter Qualität. Gut da waren aber auch Leute beteiligt an der Regie wie René Dawn Claude, Jasmin Anhold, Christian Zeiger, und auch Rieke Werner, die in meinen Augen sehr gute Arbeit im Chefsessel gemacht haben. Das sind aber auch alles Leute die in den letzten Jahren auch Erfahrung gemacht haben in der Synchronisation von Anime. Deswegen bin ich auch gerne bereit etwas mehr auszugeben für eine gute deutsche Synchronisation, und es gibt auch noch genug Rabattaktionen bei diversen Online-Händlern so dass man immer noch Geld einsparen kann. Und wenn ich mal etwas billiger haben will importiere es mir einfach aus der USA und gut ist.

Zero
Gast

Kaze hat eben viele Animes die sie veröffentlichen. Das sind eben auch mal zwei animes dabei die auf 5 Volumen verteilt werden. Viele aber auch nur in 2 oder 3 Volumen. Hier wird Kaze echt schlecht gemacht, obwohl die auch viel Titel wie bleach oder fairy tail für einen guten Preis verkaufen.

BloodJumper
Gast

Wo lässt sich nachlesen, dass die Volumepolitik von Deutschland gelenkt und nicht aus Japan vorgegeben wird? Würde mich dazu gerne selbst einlesen.

chana
Gast

@BloodJumper
Ich glaube offiziell steht das nirgends. Es ist aber komisch, dass gefühlt jedes andere Land größtenteils Gesamtausgaben bzw. 2 Volumes bei 2 Cour Serien machen darf

Zero
Gast

Was ist daran den komisch? Unser Markt ist Gegensatz zu anderen Ländern halt klein. Ihr solltet eure besserrei mal lassen. Da die Publisher wohl besser wissen wie es hier läuft.

chana
Gast

Das einzig komische daran ist, dass immer wieder behauptet wird, dass es eine Vorgabe aus Japan sei (die eben komischerweise in diesem Ausmaß nur die Deutschen trifft).
Ich hab vorhin nichts gegen die Volumepolitik an sich geschrieben

shinji
Gast

„Ihr solltet eure besserrei mal lassen. Da die Publisher wohl besser wissen wie es hier läuft.“
Glaubst du ernsthaft, dass du mit dieser plumpen Gesprächsführung jemanden zum Andersdenken überzeugen kannst?
„Ey, ihr sollt sofort glauben, was ich sage und das was mein Senpai sagt auch!“

Das was du gerade demonstrierst, ist vorauseilender und blinder Gehorsam.

Natsu90
Gast

@Zero:Also so klein ist unser Markt gar nicht mehr, wenn wir jetzt mal sehen wie sich der Stream-Markt entwickelt, und wir auch immer mehr Publisher bekommen. Der letzte Neue dieses Jahr jetzt offiziell Polyband und wir die Nummer 2 hinter der USA bei Synchronisation von Animes sind….und das ist keine Besserwisserei sondern Fakten….

Momo
Gast

5 Volumes sind vielleicht besser so. In den USA und UK war die Bildqualität der Discs unheimlich schlecht und mehr Discs bieten zumindest mehr Spielraum für eine höhere Bitrate und hoffentlich weniger Banding. Ich hoffe Kazé verwendet dafür auch jeweils eine BD 50 und macht die richtig voll.

Accelerator
Gast

….. Volumenanzahl ist nicht gleich Diskanzahl
ok bei einer hohen Volumenanzahl nähert sich die Diskanzahl der Volumenanzahl

Mana
Gast

Man kann auch problemlos mehrere Disks in Gesamsteditionen packen.

Momo
Gast

@Accelerator Sagen wir mal so, die Wahrscheinlichkeit, dass bei 4 Volumes auch 4 Discs erscheinen ist bei einer 25 Episoden Serie so ziemlich zu 99% immer der Fall. Mir fällt keine Serie ein wo das nicht der Fall ist, DVDs mal ausgenommen. Insofern begrüße ich bei Re: Zero echt die 5 Volumes der Qualität wegen, die Kazé hoffentlich auch ausnutzt um mehr Bitrate reinzustecken.

@Mana Dass in einer Gesamtedition nur eine Disc drin steckt habe ich auch nie behauptet. Ist doch klar, dass in Gesamtausgaben auch mehrere Discs drin sind, wenn es jetzt nicht gerade ein Short Anime wie NTR oder Koro Sensei Quest ist.

Natsu90
Gast

Na ja dieser Anime ist die Galionsfigur in diesem ganzen Isekai Trend der uns im Moment in ins Haus steht. Wenn du allgemein Isekai anschauen kannst,kannst du auch Re:Zero schauen. Nur muss ich dich warnen, Subaru nervt in einigen Zeitabschnitten sehr und erinnert mich ein wenig an einen sehr zugedröhnten Shinji Ikari😅

shinji
Gast

Ich habe nicht wirklich was gegen Isekai.
Ich war damals auch ein großer Fan von
„Im Land der fantastischen Drachen“

Ich habe auch nicht alle Anime gesehen, die es gibt und schon gar nicht alle aktuellen. Deshalb kommt mir das auch gar nicht so schlimm vor.
Von diesem Trend habe ich zwar gehört, aber selber durch das Schauen von Animes eher weniger wahrgenommen.

Ich kann Shinjis Verhalten durchaus verstehen und akzeptieren (bei dem Vater?!?), ist also wahrscheinlich ok für mich 😄

Momo
Gast

Lass dich bloß nicht täuschen, Rem ist alles andere als zart und zerbrechlich. Die Serie ist überhaupt sehr bedrückend. Ich würde die Serie ohne Bedenken auch ins Horror Genre stecken xD

Natsu90
Gast

Ja Rem möchte ich nachts nicht begegnen,wenn Sie einen Morgenstern bei sich trägt xD

shinji
Gast

Horror, Morgenstern? 😮
Dann klingt das ja schonmal interessant, wie so ein kleines Ding etwas anderes ist, als es auf den ersten Blick zu sein scheint.

Natsu117
Gast

Gib der Serie definitiv eine Chance. Ich kann dich beruhigen bezüglich der Maid Thematik. Die gibt es so gut wie nicht 😉

shinji
Gast

Also wieder nur von Hardcore-Otakus als DIE Waifu inszeniert 🙄

Dakumaru
Gast

Gib ihm ne Chance. Ich find ihn ziemlich gut. Isekai der dunkleren Art würde ich sagen.

Moe und Maids sind nichts schlechtes im Übrigen.^^ Es gibt btw nur 2 (Ram,Rem).;)

shinji
Gast

Ein bißchen düster kanns für mich gerne sein, aber dieser damit gerechnet, habe ich nicht.

Regulus
Gast

Klar kommen Maids vor, Aber ich finde das sollte man nicht darauf reduzieren. Die Story lebt eher von der Welt und den Interaktionen der Charaktere. die Serie hat einfach mehr zu bieten als nur Maids und moe. Also der Serie ’ne Chance zu geben schadet glaube ich nicht.

shinji
Gast

Dann ist das mal wieder nur ein Hype auch um DIE Waifu, der Hardcore Otakus, der mich von der tatsächlichen Geschichte abgeschreckt hat 😄
Man..diese Leute die etwas ganz bestimmtes immer zu ihrem Lebensmittelpunkt machen wollen und etwas völlig anders darstellen müssen, als es wirklich ist… 🙄

Nyan-Kun
Gast

Von der Handlungsbeschreibung wäre ich so ziemlich als letztes drauf gekommen, dass es vor allem um die Maids geht. Die beiden stehen da natürlich wegen den Hardcore Otakus mehr im Fokus.^^

@Erica
Gast

lesen sich zwar gut die Sprecher ( mal sehen was bei raus kommt ), aber bei fünf Volumes werde ich wohl passen.

Nyan-Kun
Gast

Bin um ehrlich zu sein noch nicht einmal überrascht. Nerven tut diese Verschiebung aber trotzdem.

Italo Beat Boy
Gast

Hach, das Thumbnail wäre soooo schön……, wenn Emilia nicht drauf wäre.

Team Rem FTW!

Daniel
Gast

Es beginnt…War abzusehen. Mehr Animes folgen. Das übliche Spiel von KAZE.

Serianoxx
Gast

Kennt man die deutschen Sprecher von irgendwo her? Mir ist keiner bekannt ^^«

Japanischer_Glotzfrosch
Gast

Tim Schwarzmaier Morty aus rick and Morty oder der Sprecher von Harry Potter aus Teil 1 und 2

Rubina Nath Tea Gardner Yugioh, Mei overwatch, pennie Parker aus Spider into the spiderverse

Cathlen Gawlich Sandy cheeks aus Spongebob, Parasyte Migi

Tim Knauer Daredevil als Daredevil Netflix serie) Kuro aus Haikyuu, Neji Hyuga Naruto

Also da sind schon ziemlich bekannte namen dabei

Zero
Gast

Rubina Nath iz die einzige die ich kenne von der Liste

shinji
Gast

Na dann hast du eine Menge nachzuholen, wenn du die Namen nicht zuordnen kannst, dich aber für die Materie interessieren willst 😉

BLUEANGEL X
Gast

Mein gott shinji die meisten leute schauen sich die projekte ganz normal an ohne andauernt den sprechercast zulesen. Damals war es mir auch total egal wer da spricht erst bei den miesen synchros von Aaron:.Film habe ich dann angefangen Jeden sprechercast zu informieren. Aber trotzdem nett von dir diese info liste der sprecher zumachen.

TheGuyver83
Gast

Nicht jeder befasst sich mit allen Synchronsprechen, Studios etc. Ich zum Beispiel schaue mir die Animes an und denke mir nur das es gut klingt oder nicht. Nur in Außnahmefällen bleibt bei mir der ein oder andere Namen hängen wie zB Sebastian Schulz der Anno irgendwann in allen möglichen Serien eine Rolle hatte.

shinji
Gast

Matthias Klie – Mihawk Falkenauge aus One Piece

Sonja Spuhl – Penny aus The Big Bang Theory

Gabrielle Pieterman – Daenerys Targaryen aus GoT

Klaus Lochthove – Dewey Nowak aus Eureka Seven

Serianoxx
Gast

Naja, im nachhinein kenn ich schon einige Serien, wie One Piece, The Bing Bang Theory, Harry Potter, Spongebob und Yu-Gi-Oh. Alle anderen hab ich nie geschaut xD
Aber ich schau mir von diesen ganzen Serien auch nie den deutschen Sprechercast an 😀

BLUEANGEL X
Gast

Da musst du dich nicht entschuldigen Serianoxx. Die meisten leute schauen sich eben die projekte ganz normal an ohne andauernt den sprechercast zulesen. Damals war es bei mir auch total egal wer da spricht erst bei den miesen synchros von Chobits, Tekken Die Eiserne Faust U.S.W. oder von irgentwelchen promi synchros habe ich dann angefangen Jeden sprechercast zu informieren.

shinji
Gast

Schon ok ^^
Es hat sich für mich nur angehört, als hättest ernsthaft Interesse bekundet.
Ich habe mir früher auch nie den Cast durchgelesen, sondern die Stimmen einfach immer wiedererkannt.
Irgendwann war ich es dann leid, immer zu sagen „das ist die Stimme von …“ und so bin ich dazu gekommen, nach den tatsächlichen Namen zu suchen 😄