»Lupin III vs. Detektiv Conan: The Movie« nur heute im Kino

conan

Wie bereits vor einigen Wochen angekündigt wurde, zeigt KAZÉ den Film »Lupin III vs. Detektiv Conan: The Movie« heute Abend mit deutscher Sprachfassung in ungefähr 200 Kinos in Deutschland und Österreich. Die genaue Spielzeit kann den Webseiten der jeweiligen Kinos entnommen werden. Tickets sind bereits überall erhältlich.

Disc-Release im November

»Lupin III vs. Detektiv Conan: The Movie« erscheint voraussichtlich am 7. November 2019 mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf DVD und Blu-ray im Handel. Details zur Ausstattung sind bislang noch nicht bekannt. Eine Vorbestellung ist bereits möglich.

Der Film aus dem Jahr 2013 ist ein Crossover zwischen den beiden Anime-Klassikern »Lupin III« und »Detektiv Conan«, der nach dem gleichnamigen TV-Special aus dem Jahr 2009 spielt. Die Handlung folgt Conan Edogawa, der Arsène Lupin III festnehmen will, weil dieser verdächtigt wird, ein wertvolles Juwel mit dem Namen »Cherry Sapphire« gestohlen zu haben.

Bei Amazon vorbestellen:

>> Film (DVD | Blu-ray)

Deutscher Trailer:

Quelle: KAZÉ
©Monkey Punch, Gosho Aoyama/Lupin the 3rd vs. Detective Conan Film Partners

Kommentare

14 Kommentare und Antworten zu "»Lupin III vs. Detektiv Conan: The Movie« nur heute im Kino"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Ruffy
Gast

Ich freue mich drauf, Ticket hab ich und auf Disc wird der auch gekauft, ich kenn den schon auf Japanisch und muss sagen der ist einfach nur geil 🙂

Hyperion
Gast

Da ich sowohl Lupin 3rd wie auch Conan mag, ist es natürlich sehr ärgerlich, dass der Film nicht in der Schweiz gezeigt wird.

Auf der anderen Seite spielt heute mein Lieblings-Fussballteam das entscheidende Spiel für den Einzug in die UEFA Champions League Gruppenphase. Durch die stete Benachteiligung der schweizer Anime-Fans durch die deutschen Anime-Publisher wurde ich heute von eine sehr schlimmen Zielkonflikt bewahrt. ^^

HanjiBuntaichou
Gast

Ich hab oftmals auch ziemlich Pech als Österreicherin weil öfters nur Wien etc. dabei ist. Mittlerweile laufen aber doch einige bei mir in Vorarlberg. Aber es ist echt sehr lästig wenn man notfalls ziemlich weit fahren muss nur einige Kinos die Rechte nicht kriegen. Ich kenne mich da nicht wirklich aus, aber wenn noch mehr Kinos die Rechte bekommen würden hätten sie noch sehr viel mehr verkaufte Tickets.

Hyperion
Gast

Zeigt nicht das Multiplexkino in Hohenems grundsätzlich die Filme?
Der Betreiber profitiert ja vom »Kino-Tourismus« aus der Schweiz (nicht nur wegen Anime, sondern wegen den tieferen Preisen allgemein).

Die deutsch-sprachige Schweiz hat eigentlich sogar den Vorteil, dass die meisten Leute »auf einen Haufen« leben. Da reichen 5-6 Städte, damit ca. 90% der Bevölkerung das nächstgelegene Kino innerhalb 30 Minuten erreichen kann (und die Schweiz hat ein gutes ÖV-System).

Rein rechtlich steht auch nichts im Wege (auch wenn einige Publisher anderes behaupten), die Tickets sind teurer und die Umsatzsteuer tiefer (trotz kleinerer Bevölkerung etwa ähnlich hoher Netto-Umsatz wie in Österreich möglich).
Zudem spielt der seit einiger Zeit starke Franken den deutschen Publishern in die Hände, da dies ebenfalls Mehreinnahmen (in Euro umgerechnet) bedeutet.

In Österreich müsste es eigentlich auch rechtlich keinen Unterschied machen. Es macht eigentlich keinen Unterschied, ob nur 1 Kino in Wien oder 30 Kinos in ganz Österreich den Film zeigen. Sobald die Kinos den Film zeigen möchte, macht es immer Sinn (auch für den Publisher und den Lizenzgeber in Japan), dass der Film dort auch gezeigt wird.

Jigen
Gast

Ich weiß nicht wo du in der Schweiz lebst, aber der Film läuft z.B. auch in Konstanz.

Hyperion
Gast

Es gibt die Events auch bei Hohenems (AT) und in Lörrach und Weil am Rhein.
Dass gerade mit Lörrach und Weil am Rhein die Eventdichte in dieser Region weit über Durchschnitt ist, zeigt sicherlich auch, dass die Kinos von »Kino-Tourismus« von Anime-Fans aus der Schweiz profitieren und dass die Nachfrage besteht.

Für jene Fans in Grenznähe ist dies natürlich eine Alternative, aber wer weiter entfernt wohnt, hat an einem Werktag eher Probleme; insbesondere wenn man öffentliche Verkehrsmittel benutzt.

Abgesehen davon gehe ich so oder so nach dem inoffiziellen Leitspruch der Schweiz: »Unus pro omnibus, omnes pro uno.«

Anon
Gast

Gestern das Special gesehen und heute geht’s ins Kino.
So geil das sich Kazé endlich an Lupin III rantraut.

shinji
Gast

Das heisst ja, dass die Kinonächte immer in Konkurrenz zur Anime-Night stehen.
Daran habe ich noch gar nicht gedacht..nicht gerade ideal 🤔

Nyan-Kun
Gast

Die Animes von der 7Maxx Animenacht kann man in der Mediathek nachholen. Die Animefilme im Kino nicht, es sei denn man hat den Nerv mehrere Wochen bis Monate auf den DVD-/Blu-ray Release zu warten.

Da dürfte die Entscheidung, jedenfalls bei mir, ziemlich einfach sein. 😉

Hyperion
Gast

Ideal ist es wie von Shinji beschrieben trotzdem nicht wirklich.

Ich denke auch, dass mehrheitlich die Leute dann doch ins Kino gehen, aber wahrscheinlich doch nicht alle. Die Kinos werden deshalb etwas weniger Umsatz generieren, jedoch denke ich, es ist ist nicht spürbar. Aber aus meiner Sicht trotzdem unnötig.

Die Frage ist ja eher (und so habe ich auch Shinji verstanden), ob es eine kluge Idee seitens ProSieben Maxx war.
Denn der Kinoevent gibt es ja schon viel länger und dies hätten sie eigentlich berücksichtigen müssen.
Natürlich gibt es die Mediathek, Aufnahmemöglichkeiten, Replay-Funktionen, etc. Aber der Sender verdient wahrscheinlich mehr Werbeeinahmen durch Konsum über TV (»live«) als über die Mediathek. Und über Aufnahme- und Replay-Funktionen verdient der Sender wahrscheinlich sogar gar nichts.

Vielleicht wäre Montag oder Mittwoch vielleicht doch besser gewesen.

Nyan-Kun
Gast

An Kazes Anime Nächte am Dienstag und dann auch nur der letzte Dienstag im Monat dürfte 7Maxx wohl kaum gedacht haben.

Ach ja übrigens gibt es in der Mediathek deutlich mehr Werbung. Deshalb ziehe ich TV der Mediathek vor. Einmal im Monat oder auch alle paar Monate (schaue mir nämlich nicht jeden Monat Kazes Animefilme im Kino an) kann ich auch die Mediathek verkraften. Das ist kein Weltuntergang.

Hyperion
Gast

Möglich ist natürlich, dass es in der Mediathek mehr Werbung gibt. Aber die Werbesekunden sind dort sehr wahrscheinlich wesentlich geringer.
3x mehr Werbung aber nur 1/10 so viel Geld pro Werbesekunde ist dann doch weniger rentabel.

Theoretisch müsste ein TV-Sender auf Konkurrenz-Events doch etwas achten. Wobei am Dienstagabend noch ganz andere Konkurrenz vorhanden ist (z.B. UEFA Champions League).
Die Sache mit den Kinoevents ist sicherlich nicht ideal. Jedoch betrifft dies dieses Jahr nur noch 3 Abende. Wenn es wirklich für den Sender spürbare Auswirkungen haben wird, werden sie dies wohl bei der Programmplanung im nächsten Jahr (die sicherlich noch nicht erstellt ist) berücksichtigen.

Panthera
Gast

Ahh, da ich immer erst Abends die News lesen kann wieder zu spät =(.

Erneut die Bitte, so etwas wenigstens einen Tag vorher nochmal als News zu bringen, danke!

Jake
Gast

Ich finde cool das mein neuer Lieblingsanime Charakter, gegen mein anderen Lieblingscharakter antretet.