Crunchyroll und WEBTOON kündigen Zusammenarbeit an

Der Video-on-Demand-Anbieter Crunchyroll und der Comic-Publisher WEBTOON gaben vor Kurzem bekannt, dass man eine strategische Partnerschaft für die Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb neuer animierter Inhalte eingegangen ist.

Neue Serien basieren auf dem WEBTOON-Katalog

Im Rahmen der Vereinbarung werden sowohl Crunchyroll als auch WEBTOON bei der Entwicklung und Koproduktion der neuen animierten Inhalte zusammenarbeiten, um diese nach der Fertigstellung zu vertreiben. Die neuen Produktionen sollen dabei auf dem Katalog von WEBTOON basieren.

»Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit WEBTOON«, erklärte Joanne Waage, General Manager von Crunchyroll, in einem Statement. »WEBTOON hat einen unglaublichen Katalog an Inhalten, die unser Publikum ansprechen und wir können uns keinen besseren Weg vorstellen, unsere Fans zu erfreuen, als diesen Geschichten mithilfe von Animation Leben einzuhauchen.«

»Es gibt ein enorm großes Potenzial zur Überschneidung bei unseren Nutzern und eine unglaubliche kreative Synergie bei den Geschichten, die wir erzählen wollen«, fügte Taylor Grant, Senior Vice President of IP Development bei WEBTOON, hinzu. »Wir freuen uns auf unsere Partnerschaft mit Crunchyroll und darauf, unsere weltweit beliebten Charaktere auf neue Art unserem Publikum und unseren Nutzern zu präsentieren sowie auf die neuen Möglichkeiten für unsere talentierten Creator.«

Zwei Webtoon-Titel erhalten eine Anime-Adaption

Welche Titel aus dem Katalog von WEBTOON im Rahmen der Partnerschaft animiert werden, ist bisher noch unklar. Neue Details dazu demnächst enthüllt werden.

Bereits vor einigen Wochen gab der Webcomic-Anbieter bekannt, dass die Reihen »Tower of God« und »Noblesse« eine Anime-Adaption erhalten werden, die von einem japanischen Animationsstudio produziert werden. Ob die beiden Titel bereits ein Teil der neuen Zusammenarbeit mit Crunchyroll sind, ist bislang noch nicht bekannt.

Quelle: hollywoodreporter.com, Crunchyroll
©Crunchyroll
© NAVER WEBTOON CORP.

Kommentare

10 Kommentare und Antworten zu "Crunchyroll und WEBTOON kündigen Zusammenarbeit an"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Katsura
Gast

Sehr nice web toon hat einige äuserst interssante werke ^^

Sawada
Gast

Unordinary Unordinary Unordinary Unordinary gibt Unordinary eine gottverdammte anime adaption

Manutaku
Gast

Das wär so geil auch wenn ich grad erst angefangen hab Unordinary zu lesen

Chronos (Maxim)
Gast

Ich hoffe auf eine Anime Adaption von „DICE“. „Solo Leveling“ hätte vor allem eine verdient, aber diesen Manhwa gibt es nicht bei WEBTOON.

Luke
Gast

Dice wäre wohl zu speziell. (Aber trotzdem Klasse) Tower of Gods ist halt mehr Massentauglicher

Chronos
Gast

Naja, DICE ist auch seit 100 CH nicht mehr gut alsoo (wobei es wieder besser wird). Das kann man dann natürlich ändern, wobei es ja vorerst nicht relevant ist. Tower of Gods habe ich nicht gelesen.

Tim
Gast

Ich hoffe so sehr das God of Highschool einen Anime bekommt…. SOOOO SEHRRR

Conanfanboy
Gast

Das könnte tatsächlich sehr interessant werden. Erst das mit Kaze und jetzt diese Partnerschaft. Mal sehen was da noch kommt.

Werner
Gast

Muss man abwarten ob das was taugt

Melissa
Gast

Ich freue mich schon riesig auf die Zusammenarbeit 🙂 Viele Leute zweifeln an die Qualität der Serien und, dass Crunchyroll diese nur versauen wird aber ganz ehrlich: is dann halt so. Wenn es was wird, geile Sache! Wenn nicht, dann nicht. Die Webtoons bleiben trotzdem Meisterwerke.
Die Reallifeverfilmungen von Dragonball und fma zb ziehen ihre Vorlagen ja auch nicht in den Dreck, jeder weiß, dass diese Werke trotzdem toll sind.
Also ich persönlich würde gerne Hooky animiert sehen; super und spannende Story, vielfältige Charaktere und, und, und.
Nur bezweifle ich, dass Hooky eines der animierten Werke wird. Leider.
Ich bin mir sicher der wäre der Hit aber im Moment kriegt der Webtoon (verglichen zu anderen Webtoons) sehr wenig Aufmerksamkeit.