»Date A Bullet«: Erstes Charakterdesign zum Spin-off-Anime

Im Rahmen des »Fantasia Bunko Big Thanksgiving Festival 2019« wurde vor Kurzem ein erstes Charakterdesign zur kommenden Anime-Adaption der Spin-off-Novel »Date A Bullet« veröffentlicht, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt. Dabei soll es sich allerdings noch nicht um die finale Version handeln.

Originale Novel erhielt bereits drei Anime-Staffeln

Die originale »Date A Live«-Novel von Autor Koushi Tachibana und Illustrator Tsunako erscheint seit 2011 in Japan. Das Spin-off »Date A Bullet« von Yuichiro Higashide und NOCO, das sich um Kurumi Tokisaki dreht, wird seit März 2017 veröffentlicht und umfasst derzeit fünf Bände.

Alle drei Staffeln der Anime-Adaption von »Date A Live« wurden hierzulande von AniMoon Publishing lizenziert. Die erste Staffel ist bereits vollständig auf DVD und Blu-ray erhältlich. Die zweite Staffel erscheint ab dem 25. Oktober im Handel.

Charakterdesign (vorläufig):

Handlung von »Date A Live«:

Vor 30 Jahren zerstörte ein merkwürdiges Phänomen, das als »Weltraumbeben« bezeichnet wird, das Zentrum von Eurasien und forderte mindestens 150 Millionen Menschenleben. Seitdem plagen öfter kleinere Weltraumbeben die Welt. Shido Itsuka, ein scheinbar gewöhnlicher Oberschüler, trifft mitten in einem Weltraumbeben auf ein geheimnisvolles Mädchen. Von seiner Schwester Kotori erfährt er, dass sie einer der »Geister« ist, die die eigentliche Ursache der Weltraumbeben sind, die auftreten, wenn sie sich in der Welt manifestieren. Er erfährt auch, dass Kotori der Kapitän des Luftschiffes Ratatoskr ist und ihn rekrutieren will, um seine mysteriöse Fähigkeit zu nutzen, die Kräfte der Geister zu versiegeln und sie damit daran zu hindern, eine Bedrohung für die Menschheit zu sein. Es gibt jedoch einen Haken: Um die Kräfte eines Geist zu versiegeln, muss er sie dazu bringen, sich in ihn zu verlieben.

Quelle: gamer.com.tw
© 東出祐一郎・橘公司・NOCO

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Date A Bullet«: Erstes Charakterdesign zum Spin-off-Anime"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Italo Beat Boy
Gast

Hach, hab ich schon erwähnt, wie sehr ich Kurumi liebe?^^

Also, »lieben« in dem Sinne, dass ich sie ganz toll finde und sie eine meiner Lieblings-Waifus ist, nicht »verliebt sein«.

WrongNeeko
Gast

Ich verstehe genau was du meinst ^^

Fenris
Gast

Du hast einen sehr guten Geschmack, mein Freund. 🙂
Die selbstbewusste, laszive Persönlichkeit von Kurumi, ohne dabei zur Tsundere zu werden, ist etwas, was auch mich begeistert. Findet man nur bei wenigen weiblichen Anime-/Manga-Charakteren. Die meisten der anderen weiblichen Date-A-Live-Charas sind sogar eher unglaublich nervtötend und ätzend (allen voran Tooka, Kotori und Miku – vom Charakter her) – große Ausnahme ist allerdings Yoshino (mit dem frechen Hasen Yoshinon), die ist einfach nur niedlich. 😀