»Ein Fremder am Strand«: Erste Details zum Anime-Film

Nachdem erst gestern angekündigt wurde, dass Kanna Kiis Boys-Love-Manga »Ein Fremder am Strand« (jap.: »Umibe no Étranger«) eine Anime-Adaption in Form eines Films erhalten wird, wurden nun erste Details zum Produktionsteam enthüllt. Zudem wurde ein Video zur Ankündigung veröffentlicht, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Film entsteht im Studio Hibari

Der Anime entsteht demnach im Studio Hibari (»Major«) unter der Regie von Akiyo Ohashi (»Sakura Capsule«), der auch für das Skript verantwortlich ist. Mangaka Kanna Kii wird als Charakterdesigner und Supervisior an dem Projekt beteiligt sein. Der Film wird ab Sommer 2020 in den japanischen Kinos zu sehen sein.

Kii veröffentlichte »Ein Fremder am Strand« von April 2013 bis April 2014 im »onBLUE«-Magazin. Shodensha brachte den Manga als Einzelband in den japanischen Handel. Eine Fortsetzung mit dem Titel »Ein Fremder im Frühlingswind« startete im Juli 2014. Hierzulande wurden beide Manga von TOKYOPOP lizenziert.

Ankündigungsvideo:

Handlung:

Lass dein Glück nicht ziehen! Shun lebt auf Okinawa, ist Schriftsteller und vor einer komplizierten Beziehung geflüchtet. Eines Tages bemerkt er Mio, der noch zur Highschool geht. Er sitzt häufig gedankenverloren auf einer Bank nahe Shuns Haus und beobachtet das Meer … Langsam nähern sich die beiden an, doch plötzlich muss Mio die Insel wieder verlassen. Drei Jahre später kehrt er zurück, um sich seinen Gefühlen für Shun zu stellen …

Quelle: AIR
©2013 Kanna Kii / Shodensha

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar