Menu

Fünf Dinge, die du über »Kimi no Na wa – Your Name.« vielleicht noch nicht wusstest

Im letzten Jahr brach der neueste Film von Makoto Shinkai alle Rekorde und spielte weltweit bereits über 331 Millionen Euro ein. Auch wenn es noch keine genauen Infos zur deutschen Veröffentlichung des Animes gibt, kommen Anfang Oktober zumindest die Novel (hier vorbestellen) und die Manga-Version des Bestsellers (hier vorbestellen) hierzulande in den Handel.

Nachdem wir schon über interessante Fakten zu einigen Serien, wie zum Beispiel »Sword Art Online« und »HighSchool DxD«, geschrieben haben, präsentieren wir euch nun einen Trivia-Artikel zum Anime-Meilenstein »Kimi no Na wa – Your Name.«.

TRIVIA 01
In einem chinesischen Interview erzählte Regisseur Makoto Shinkai, dass die Farben von Mitsuhas traditionell-geflochtenem Band einige verschiedene Bedeutungen haben. Weiß repräsentiert den Meteoriten, das Blaue stellt den See dar und das Rote und Orange symbolisiert die Dämmerung. Die Tatsache, dass es traditionell geschaffen wurde, soll zudem die Idee repräsentierten, dass bereits vor langer Zeit so ein Meteoriteneinschlag wie im Film passierte, der dann aber vergessen wurde und die Erinnerung daran nur noch in diesen traditionellen Techniken zu finden ist.

Auf der nächsten Seite geht es weiter!

Ein Kommentar

  1. Traurig, dass wir hier in Deutschland davon ausgeschlossen sind weil die hiesigen Verleiher es wieder mal nicht auf die Reihen kriegen während er in anderen Ländern demnächst schon au DVD und Blu-Ray rauskommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.