Netflix: Zwei weitere Anime-Serien ab sofort verfügbar

Nachdem wir erst gestern darüber berichtet haben, dass der VoD-Anbieter Netflix sieben weitere Anime-Serien und -Filme von KAZÉ ins Programm genommen hat, sind nun bereits die nächsten beiden neuen Serien in der deutschen und japanischen Fassung verfügbar: »My Hero Academia« und »Magi: The Kingdom of Magic«.

Seit gestern bietet Netflix die Serien »Magi: The Labyrinth of Magic«, »InuYasha«, »Bleach«, »Blue Exorcist«, die OVA »Code Geass: Akito the Exiled« sowie die Filme »Bleach – The Movie: Memories of Nobody« und »Bleach – The Movie: Diamond Dust Rebellion« auf Abruf an. Der Publisher KAZÉ veröffentlichte alle zuvor genannten Titel bereits auf Disc sowie bei Anime on Demand.

Seit vorgestern sind die Netflix-Original-Serie »Ingress The Animation« und die zweite Hälfte von »Baki (2018)« verfügbar. Am 14. Mai soll außerdem »revisions« bei Netflix erscheinen.

Weitere Netflix-Themen:
>> Diese Anime-Serien erwarten euch im Frühjahr
>> Netflix geht weitere Kooperationen mit Anime-Studios ein

»My Hero Academia« (Staffel 1)

Izuku ist ein schwächlicher »Normalo«. In einer Welt, in der die Mehrzahl der Menschen mit übermenschlichen Fähigkeiten geboren werden, besitzt er leider überhaupt keine angeborene »Spezialität«. Trotzdem möchte er ein Superheld werden und andere Menschen retten – so wie sein großes Idol »All Might«, der mächtigste aller Superhelden. Izuku hat Glück: All Might nimmt ihn unter seine Fittiche und macht Izuku für die superschwere Aufnahmeprüfung an der elitären Hero Academy fit.

>> Zur Serie bei Netflix

»Magi: The Kingdom of Magic« (Staffel 2)

Der Orient besteht nicht nur aus dem Zauber verführerischer Düfte, saftiger Oasen und betörender Musik – das mussten Ali Baba, Morgiana und Magi Aladin bereits am eigenen Leib erfahren. Gegen die dunkle Organisation Al Thamen konnten sie zwar den Kampf in Zagan gewinnen, besiegt sind die bösen Mächte damit aber noch lange nicht. Die schwarzen Rukh haben ihre Flügel weit ausgebreitet und es gibt Hinweise darauf, dass sie auch Magnostadt unter ihre Kontrolle gebracht haben. Aladin beschließt, ganz allein dorthin zu reisen, um sich vor Ort umzusehen und seine Magie noch weiter voranzubringen. Morgiana dagegen will endlich ihre Heimat entdecken, Ali Baba ringt sich dazu durch, nach Reim weiterzuziehen. So beginnen neue große Abenteuer, doch Gefahr droht nicht nur von Al Thamen …

>> Zur Serie bei Netflix

Quelle: Netflix

Kommentare

15 Kommentare und Antworten zu "Netflix: Zwei weitere Anime-Serien ab sofort verfügbar"

avatar
Neueste Älteste
StiftOhneMine
Gast
StiftOhneMine

Schön, dass AoD die Animes weitergibt. Netflix hat wenigstens eine vernünftige/zeitgemäße Plattform. An die AoD App glaube ich schon gar nicht mehr.

Aslan Golzine
Gast
Aslan Golzine

ja, denke mittlerweile auch nicht das mit der app was wird. schön, dass netflix immer mehr anime titel ins programm aufnimmt.

Naruto
Gast
Naruto

Habe zwar ein AoD Abo, welches aber so gut wie nicht genutzt wird. Es macht eben kein Spaß mit dem Browser und dann immer wieder das Buffern zwischendurch. Zumal Netflix mit seinem Angebot und dem Preis AoD alt aussehen lässt. Das AoD Abo werde ich auslaufen lassen…

Kigeki
Gast
Kigeki

Netflix lässt AoD mit dem Angebot doch nicht alt aussehen. Jedenfalls nicht wenn es um Anime geht

Matze
Gast
Matze

My Hero Academia hat mich nie angesprochen, aber wo es schonmal da ist kann ich ja mal reingucken.

GameWave
Gast
GameWave

Mich auch nicht und ich habe ca. 3 folgen gesehen und war extrem gelangweilt und nen halbes Jahr später habe ich mal weiter geguckt und verdammt nochmal ist der gut geworden ab dem Akademie teil O.o in meiner Top 10 liste nun auf platz 5 ^^

Kim
Gast
Kim

Schlecht ist die Serie nicht, nur ging mir der Hauptcharakter mit sein ständigen Gewimmer irgendwann ziemlich auf die nerven.

Kirito vi Britannia
Gast
Kirito vi Britannia

So schlimm ist Izuku doch gar nicht…er hat wenigstens was im Köpfchen. Außerdem wird sich ja eh im Anime an sich schon darüber lustig gemacht, dass er soviel weint 😂

Jack
Gast
Jack

Die erste Staffel ist nur die Einführung für vieles und war in der Tat ziemlich langweilig für mich gewesen. Ab der 2ten Staffel fetzt die Serie aber ziemlich und wurde zu einem Highlight für mich!

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Alles schon auf Anime on Demand geschaut, für die, wo die Serien nicht kennen, finde ich das aber gut. 😉

Sasuke777
Gast
Sasuke777

Machst du eine Produktplatzierung oder warum erzählst du über Anime in Demand?

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Verstehe deine Frage nicht???

Otaku Explorer
Gast
Otaku Explorer

Ich unterstütze den deutschen Streamingdienst AoD. Ich will schließlich dass die AoD App entwickelt wird. (Habe aber beides AoD und Netflix).

Kigeki
Gast
Kigeki

Für viele die nur Netflix schauen (und es gibt echt sehr viele) ist das ganz gut so. Habe schon oft erlebt das viele Leute glauben die Serien seien neu etc. Wer sowas denkt lebt ein wenig zu sehr in seiner Netflixblase. Oder glauben, wenn es bei Netflix nur eine oder 2 Staffeln gibt, gibt es auch nicht mehr usw.
Es ist interessant wie uninformiert viele Leute sind

L3vior
Gast
L3vior

Vllt besteht jetzt da Netflix die 2 staffeln von Magi auf der Plattform hat wieder hoffnung das die 3 staffel kommt